Therapiebegleithunde Praxisseminar 1. Teilnahme mit eigenem Hund

Nicht jeder Hund ist für alle Bereiche als Therapiebegleithund geeignet. Hier finden Sie mit uns gemeinsam heraus, in welchen Bereichen ihr Hund geeignet ist und wie Sie ihn zukünftig spielerisch schulen und vorbereiten können. Das wichtigste ist, die richtige Vertrauensbasis zu Ihrem Hund zu finden und stärken.
 Auch jüngere Hunde werden intensiv auf das Training mit Ihnen zu Hause vorbereitet. Sie erfahren, wie Sie Ihren jungen Hund,  in der Praxis einsetzen können, ohne ihn zu überfordern und ihn Sicherheiten mit den Patienten geben (richtige Patientenwahl für einen angehenden Therapiebegleithund).

 

Seminarinhalte:

  • Eignungsprüfung Ihres Hundes zum Therapiebegleithund
  • Sozialer Kontakt und Spiel mit den Anwärtern zum Therapiebegleithund
  • Einsatzmöglichkeiten Ihres Hundes in Ihrer Tätigkeit
  • Wie lernt der Hund
  • Wichtige Tipps im Umgang mit dem Hund im Einsatz
  • Spielideen und Tricks Ihres Therapiebegleithundes im Einsatz
  • Die Mensch - Hund - Beziehung und Kommunikation verbal und nonverbal
  • Vertrauens- und Festigungsphase zwischen Ihnen und Ihrem Hund
  • Intensiv Training mit dem Hund auf dem Hundeplatz und im AuÃčengelände
  • Erste Hilfe am Hund